Fungame

Fast jedes Wochenende Samstag und Sonntag im Wechsel haben wir einen normalen Spieltag. Dabei spielen wir oft Team Deathmatch, Bunker verteidigen oder TTT. Aber auch Capture the Flag oder King of the Hill wird gerne bei uns gespielt.

MILSIM

Auch im Bereich MILSIM sind wir aktiv. Hier achten wir darauf, dass wir neben dem Rollenspiel auch unter anderem angepasste militärische Bewegungsabläufe abspielen können. Mehrmals im Jahr sind einige Mitglieder auf Events in ganz Europa anzutreffen. Intern veranstalten wir auch eigene Events auf dem Gelände.

LARP

Einige von uns fahren auch zu LARP (Live Action Role Play) Events. Dabei geht es mehr um den Faktor Rollenspiel.


Das Team

Beim Airsoft Club Munich (A.C.M.) handelt es sich um ein Airsoft-Team aus dem Raum München und Umgebung. Wir sind seit dem 01.03.2012 aktiv und haben zahlreiche Stamm- und Gastspieler, die regelmäßig an Spieltagen teilnehmen. Bei uns sind sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Spieler gerne gesehen. Dabei sehen wir Airsoft nicht nur als Hobby, sondern auch als sportliche Freizeitbeschäftigung an. Das A.C.M. möchte dabei auch Airsoft-Interessierte unter 18 Jahren ansprechen. So bekommen auch jüngere Spieler (ab 14 Jahren) die Möglichkeit Airsoft legal zu betreiben.

Dazu bieten wir gerne die Option eines Testspiels. Voraussetzung hierbei ist bei Spielern unter 18 Jahren die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Auf kameradschaftliches und faires Verhalten wird bei uns großen Wert gelegt, ebenso auf die Sicherheit beim Spiel. Auf unserem Gelände finden beinahe jedes Wochenende sogenannte Fun-Games statt. Dabei sind sowohl einzelne Spieler, als auch Teams gern gesehen. Trotz einer gewissen Ernsthaftigkeit steht für uns der Spaßfaktor im Mittelpunkt.

Hier eine kleine Übersicht aller aktiven Mitglieder.


Gelände

Airsoft hat viel mit Bewegung und Taktik zu tun. Dabei ist unter anderem die Fähigkeit gefragt, sich auf wechselnde Bedingungen einzustellen. Dies spiegelt sich auch auf unserem Gelände wider. Da es sich um ein Kieswerk handelt, welches unter der Woche in Betrieb ist, ändert sich regelmäßig das Aussehen des Geländes. So müssen wir uns ständig an neue Gegebenheiten anpassen. Neben Sand- und Kiesbergen tragen Wassergräben, Sträucher und Grünstreifen zu einem abwechslungsreichen Spielerlebnis bei.

Teile des Geländes können dabei von uns mitgestaltet werden. Hier hat das Team in gemeinschaftlicher Arbeit taktische Spielelemente geschaffen. Zudem sorgen unterschiedliche Spielmodi für zusätzliche Abwechslung. Im eigentlichen Spielgelände haben wir eine überdachte Safe-Zone eingerichtet. Dabei gilt generell auf unserem Gelände die Regelung, dass nur ASGs (Airsoftguns) mit einer maximalen Energie von 0,5 Joule erlaubt sind. Auf dem gesamten Gelände herrscht Bio-BB-Pflicht (keine Plastikkugeln).


Nur ein Schwein spielt allein

Wir haben mit der Zeit viele Kontakte in ganz Bayern geknüpft und veranstalten gerne Tagesspiele auf unserem Gelände, zu denen häufig Teams aus Bayern und anderen Bundesländern anreisen. Nach einem erfolgreichen Spiel lassen wir auch gerne den Tag bei einem gemütlichen Zusammensein am Lagerfeuer ausklingen. Zudem besteht die Möglichkeit nach Absprache auf dem Gelände zu nächtigen, und gegebenenfalls ein Nachtspiel zu verwirklichen.

Allerdings ist das A.C.M. nicht nur auf dem "Heimgelände" aktiv, wir nehmen auch an Events im In- und Ausland teil. Dazu organisieren wir Fahrgemeinschaften und stehen Spielern mit Rat und Tat zur Seite. Derartige Veranstaltungen sind meist nur für volljährige Spieler freigegeben. Hierbei sind sowohl Fun-Games, Mil-Sim-Events und mehrtägige OPs (Operations) in Deutschland, Österreich und Tschechien zu nennen. Im Gegensatz zu unseren internen Spielen auf dem Gelände des A.C.M. sind hier meist ASGs (Airsoftguns) mit einer Energie von über 0,5 Joule erlaubt.


Mitspielen

Falls ihr euch die Frage stellt, was ihr zum ersten Mitspielen benötigt, hier ein kurzer Leitfaden:

  • geprüfte Schutzbrille

    (am besten nach STANAG 2920 zertifiziert)

  • festes Schuhwerk

    (Wanderschuhe, Bergstiefel etc.)

  • Trinken, Snacks

  • robuste Kleidung

    (für Outdoor-Aktivitäten geeignet)

  • 6mm-Airsoftgun (ASG) mit maximaler Energie von 0,5 Joule

    plus passender Akku (Leihausrüstung verfügbar)

  • Bio-BB-Kugeln in ausreichender Menge


Leihausrüstung

Du hast noch keine Ausrüstung? Dann kannst Du dir gegen einen Unkostenbeitrag (nach Absprache mit der Teamleitung) eine Leihwaffe plus Bio-BBs ausleihen! Zudem stellen wir dir auch eine entsprechende Schutzbrille, die auch für Brillenträger geeignet ist, zur Verfügung. So kannst du einmal unverbindlich bei uns "reinschnuppern". Auf diese Weise möchten wir neuen Spielern die Möglichkeit geben, zuerst etwas Erfahrung zu sammeln.

Bei der Auswahl geeigneter Ausrüstung, passenden ASGs und entsprechendem Verbrauchsmaterial stehen Teammitglieder mit Rat und Tat zur Seite. So lassen sich teure Fehlkäufe vermeiden...

Derzeit stehen zwei G&G MP5 und eine M4 als Leihwaffen zur Verfügung, die nach Absprache und Verfügbarkeit reserviert werden können.